Einkaufskorb Ihr Warenkorb
keine Produkte
Grauer Pfeil

Lexikoneintrag - Auslaugung - Teelexikon

 Übersicht   A                                                   
 

Auslaugung - auch Extraktion - Die Auslaugung bestimmter Inhaltsstoffe - bei der Teebereitung 2 insbesondere die der Wirksubstoffe Koffein und solcher der Gruppe der Polyphenole - hängt neben der Temparatur des Wassers und der Brühzeit (bzw. Kochzeit) hauptsächlich von der Konsistenz des Blattmaterials (bzw. der Drogen) ab. Je kleiner die Partikel, desto bessere Auslaugung ! Aus dieser Sicht sind nat. Staubtee und Grustee, welche meist in Aufgußbeuteln verarbeitet werden, besser geeignet als Tee 4 der anderen Broken-Grade bzw. gar Blattgrade.


Dies ist ein Ausschnitt aus dem Buch „Teelexikon – DAS Nachschlagewerk für alle Teetrinker!“
 
Mit freundlicher Unterstützung durch den Autor Dr. Hans-Bernd Böttger
 
Das ganze Buch finden Sie hier zum Kauf:
 
Zum Buch
 
Literaturverweise
Benutzungshinweise
Haftungsausschluß