Darjeeling Tees

Zubereitung & Lagerung von Darjeeling Tee

Bei der Zubereitung kommen auf einen Liter Wasser etwa zehn bis zwölf Gramm Teeblätter. Dies hängt von der jeweiligen Sorte ab und auch von den persönlichen Vorlieben. Für eine Tasse reichen zwei Gramm, also ungefähr ein Teelöffel. Als ideale Temperatur gelten 95 Grad Wassertemperatur, denn dann können sich die Inhaltsstoffe entfalten und der Geschmack ebenfalls. Auch ist es sinnvoll, die Kanne oder Tasse mit heißem Wasser auszuspülen, damit der Tee nicht zu schnell kalt wird. Im Gegensatz zum Grünen Tee lässt sich der Schwarze nicht mehrmals aufbrühen.

Die Ziehzeit beträgt hier auf keinen Fall mehr als fünf Minuten, als ideal gelten drei. Wer länger wartet, muss einen zunehmend bitteren Geschmack in Kauf nehmen, was mit den enthaltenen Gerbstoffen zusammenhängt und auch der Koffeingehalt steigt mit längerem Ziehen immens an. Eine kürzere Ziehzeit hingegen wirkt sich positiv auf die Verdauung aus. Die Zubereitung in Kurzform:

  • 1 Liter Wasser mit 10-12g Teeblätter
  • 95 Grad heißes Wasser ist ideal
  • für First Flush 2–3 Minuten und 3–4 Minuten beim Second Flush. 

Gelagert wird Schwarzer Tee wie andere Sorten auch. Vor allem Licht und Nässe setzen ihm zu, weshalb eine blickdichte Verpackung sinnvoll ist und er immer im Schrank aufbewahrt werden sollte. Dann bewahren sich die enthaltenen Stoffe und das kräftige Aroma langfristig und der Hochgenuss ist stets garantiert.

Wussten Sie schon?

Im Nordosten Indiens, an der Grenze zu Nepal, Sikkim und Bhutan finden wir die Teegärten des Distrikts Darjeeling. Die besten von ihnen befinden sich in über 1.500 Metern Höhe. Diese Tees gehören zu den edelsten der Welt. Die Höhenlage, das rauhe Klima und die Bodenbeschaffenheit lassen die Pflanzen lang- samer wachsen als in den niedrigeren Lagen und verleihen dem Tee ein feines nuancenreiches Aroma. Jede Pflückperiode hat dabei ihren eigenen unverwechselbaren Geschmackscharakter: Die Frühjahrspflückung (First Flush) ergibt zarte, hocharomatische Tees, die Sommerpflückung (Second Flush) kräftigere und die Herbstpflückung (Autumnal) Tees mit weniger Gerbsäure. Die sogenannten „Inbetween” (Ernte zwischen Mitte April und Mitte Mai) liegen geschmacklich zwischen der First- und der Second-Flush-Ernte. Die kostbaren und begehrten Darjeeling-Tees haben einen hellen Aufguss. Ihr Geschmack richtet sich nach der Jahreszeit. Sie sind hocharomatisch und blumig und dürfen nicht zu lange ziehen.

Kundenservice

Sollten Sie Fragen zu unseren Darjeelingtees haben, weitere Informationen zur Verkaufsabwicklung benötigen oder uns Feedback geben wollen, so steht Ihnen einer unserer Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Service-Hotline: 0172/ 9149105.

E-Mail: info@lerbs-hagedorn.de

 

Zeige 1 bis 28 (von insgesamt 79 Artikeln)