Einkaufskorb Ihr Warenkorb
keine Produkte
Grauer Pfeil

Lexikoneintrag - Burjatien - Teelexikon

 Übersicht   A                                                   
 
 

Burjatien - russ. burjatisch  - Rep. in Rußland (ehem. auch als Burjatische Autonome Soz. Sowjetrep. Teilrep. der RSFSR) mit einer Fläche von 351300 km2, ca. 1 Mio Ew. (2002) und der Hauptstadt Ulan-Ude. Die ca. 350000 Burjaten sprechen mongolisch.

Burjatien liegt im Föderationskreis Sibirien an der Grenze zur Mongolei. Es umfaßt das Ost- ufer des Baikalsees und reicht bis zum Jablonowy-Gebirge. Die wichtigsten Flüsse der Republik sind die Selenga, der Bargusin und die obere Angara.
Die Burjaten pflegen eine Teebereitung 2 (Burjatischer Tee) ähnlich dem Kalmücken- tee 2 oder dem Sliwantschik, welche wie diese in der Trad. des chin. gekochten Tees steht.
Dies ist ein Ausschnitt aus dem Buch „Teelexikon – DAS Nachschlagewerk für alle Teetrinker!“
 
Mit freundlicher Unterstützung durch den Autor Dr. Hans-Bernd Böttger
 
Das ganze Buch finden Sie hier zum Kauf:
 
Zum Buch
 
Literaturverweise
Benutzungshinweise
Haftungsausschluß