Einkaufskorb Ihr Warenkorb
keine Produkte
Grauer Pfeil

Lexikoneintrag - Dooars - Teelexikon

 Übersicht   A                                                   
 
 

Dooars - auch Duars - Teeanbaugebiet im Nordosten der Republik Indien im Bundesstaat Westbengalen in Hügelland mit Höhen von 100 - 150 m üNN.
Tee wird vor allem im N von Westbengalen angebaut, denn in Richtung Himalaja steigt das Land terrassenweise an und jede „Terrasse“ bildet einen „Anbaudistrikt“. Die beiden nordind. Anbaugebiete Terai und Dooars sind Teetrinkern durch Sorten be- kannt, welche sich als Beigaben für preiswerte Mischungen von Darjeeling-Tees eignen. Obwohl nämlich beide Gebiete recht gute klimat. und Bodenbed. aufweisen, gedeihen hier nur Sorten mittlerer Qualität, die bestens in Frühstücks- und Nachmit- tagstees passen. Die etwas niedriger liegenden Dooars zeichnen sich dabei vor allem mengenmäßig aus, wobei die dort geernteten Sorten von Tieflandtee sehr kräftig und von dunkler Farbe sind.
 

Dies ist ein Ausschnitt aus dem Buch „Teelexikon – DAS Nachschlagewerk für alle Teetrinker!“
 
Mit freundlicher Unterstützung durch den Autor Dr. Hans-Bernd Böttger
 
Das ganze Buch finden Sie hier zum Kauf:
 
Zum Buch
 
Literaturverweise
Benutzungshinweise
Haftungsausschluß