Einkaufskorb Ihr Warenkorb
keine Produkte
Grauer Pfeil

Lexikoneintrag - Catuaba - Teelexikon

 Übersicht   A                                                   
 
 Catuaba - lat. Anemopagma mirandum - Baum aus der Familie der Bignoniaceae, welcher in den tropischen Regenwäldern Südamerikas beheimatet ist und dessen Rinde als Basis für einen Tee 1 bzw. 2 genutzt wird, den Catuaba-Tee.
Die Indianer des Jupi-Stammes entdeckten den Catuaba bereits vor Jahrhunderten und gaben ihm den Namen „Guter Baum“. Noch heute zählt der Catuaba in Brasilien neben Lapacho zu den beliebtesten Teesorten und wird als natürlicher „Liebeszauber“ hoch geschätzt. In Brasilien heißt es: Zeugt ein Mann bis zum Alter von 60 Jahren ein Kind, war er es selbst, geschieht es danach, war es Catuaba.
Der rote Farbstoff der Catuabarinde ist in Brasilien auch fester Bestandteil vieler erfrischender Getränke.

Dies ist ein Ausschnitt aus dem Buch „Teelexikon – DAS Nachschlagewerk für alle Teetrinker!“
 
Mit freundlicher Unterstützung durch den Autor Dr. Hans-Bernd Böttger
 
Das ganze Buch finden Sie hier zum Kauf:
 
Zum Buch
 
Literaturverweise
Benutzungshinweise
Haftungsausschluß