Einkaufskorb Ihr Warenkorb
keine Produkte
Grauer Pfeil

Lexikoneintrag - Blattgrade - Teelexikon

 Übersicht   A                                                   
 
 

Blattgrade - Einteilung der Blatt-Tees in Güteklassen nach Blattarten und -größe. Traditionel werden entsprechend der Zahl der bei der Ernte von Tee 3 gepflückten Teeblätter die folgenden Blattgrade unterschieden:

  • Flowery Orange Pekoe (FOP) ist die oberste Güteklasse, welche nur die Teespitze und ein dünnes Blatt enthält.
  • Orange Pekoe (OP) ist die zweite Güteklasse, die außerdem ein junges, schon entfaltetes Blatt enthält. (= Feine Pflückung - engl. two leaves and the bud)
  • Pekoe (P) ist die nächste Güteklasse, die von der Knospe abwärts noch das dritte Blatt enthält, welches schon von gröberer Struktur ist.
  • Pekoe Souchong (PS) und Souchong sind die gröbsten Blattgrade; sie enthalten auch noch das vierte bis sechste Blatt (Grobe Pflückung).


Zur Kennzeichnung von Blattgraden bzw. Mischungen mit höherem Gehalt an Tips werden auch weitere Zusätze zu FOP verwandt, wie Golden (GFOP), Tippy (TGFOP), Fancy bzw. Finest (FTGFOP) oder Superior bzw. Special (SFTGFOP).

In TEA AT ITS BEST 1991 findet sich dazu der folgende sarkastische Kommentar: „Die Bez. der B. variiert stark von Garten zu Garten. Wie bei allen Beschreibungen dieser Art werden sie mit der Zeit immer blumiger. - Wichtig ist, daß aus der Bez. der B. nur auf die Größe des Blattes, nicht aber auf die Qualität in der Tasse geschlossen werden kann.“

Eine ältere Klassifikation sah für Schwarzen Tee die Einteilung in nur 4 Blattgrade vor, nämlich:

  1. Peccoblütentee (oberste Güteklasse, welche nur die Teespitze und ein dünnes Blattenthält),
  2. Peccotee (zweite Güteklasse, die außerdem ein junges, schon entfaltetes Blatt enthält),
  3. Souchong (nächste Güteklasse, die von der Knospe abwärts noch das 3. und 4. Blatt enthält) sowie
  4. Kongotee (gröbster B., der auch noch das 5. und 6. Blatt enthält).

Aber es gab auch die Einteilung in 5 B. bei Schwarzen Tees aus Indien, von Ceylon und von Java:

  • Flowery-Pecco (= Flowery Orange Pekoe),
  • Pecco (= Orange Pekoe),
  • Pecco-Souchong (= Pekoe)
  • Souchong und
  • Kongo (zus. = Pekoe Souchong).

Die B. betreffen nat. nur Blatt-Tees - für Broken-Tees heißen die Entsprechungen Broken-Grade.
Weitere Gradierungen ergeben sich beim Sortieren.


Dies ist ein Ausschnitt aus dem Buch „Teelexikon – DAS Nachschlagewerk für alle Teetrinker!“
 
Mit freundlicher Unterstützung durch den Autor Dr. Hans-Bernd Böttger
 
Das ganze Buch finden Sie hier zum Kauf:
 
Zum Buch
 
Literaturverweise
Benutzungshinweise
Haftungsausschluß