Einkaufskorb Ihr Warenkorb
keine Produkte
Grauer Pfeil

Köstlichen Schwarztee günstig und schnell bei lerbs-hagedorn.de online kaufen

Zubereitung & Lagerung von Schwarzem Tee

Bei der Zubereitung kommen auf einen Liter Wasser etwa zehn bis fünfzehn Gramm Teeblätter. Dies hängt von der jeweiligen Sorte ab und auch von den persönlichen Vorlieben. Für eine Tasse reichen zwei Gramm, also ungefähr ein Teelöffel. Als ideale Temperatur gelten 95 Grad Wassertemperatur, denn dann können sich die Inhaltsstoffe entfalten und der Geschmack ebenfalls. Auch ist es sinnvoll, die Kanne oder Tasse mit heißem Wasser auszuspülen, damit der Tee nicht zu schnell kalt wird. Im Gegensatz zum Grünen Tee lässt sich der Schwarze nicht mehrmals aufbrühen.

Die Ziehzeit beträgt hier auf keinen Fall mehr als fünf Minuten, als ideal gelten drei. Wer länger wartet, muss einen zunehmend bitteren Geschmack in Kauf nehmen, was mit den enthaltenen Gerbstoffen zusammenhängt und auch der Koffeingehalt steigt mit längerem Ziehen immens an. Eine kürzere Ziehzeit hingegen wirkt sich positiv auf die Verdauung aus. Die Zubereitung in Kurzform:

  • 1 Liter Wasser mit 10-15g Teeblätter
  • 95 Grad heißes Wasser ist ideal
  • 3 Minuten Ziehzeit

Gelagert wird Schwarzer Tee wie andere Sorten auch. Vor allem Licht und Nässe setzen ihm zu, weshalb eine blickdichte Verpackung sinnvoll ist und er immer im Schrank aufbewahrt werden sollte. Dann bewahren sich die enthaltenen Stoffe und das kräftige Aroma langfristig und der Hochgenuss ist stets garantiert.

Wussten Sie schon?

Schwarz-Tee/Grüntee

Schwarz-tee und unser köstlicher Grüntee stammen von der gleichen Pflanze ab. Es handelt sich um Camellia Sinensis. Es ist die fachliche Bezeichnung für die Teepflanze. Diese Pflanzenart gehört zur Gattung der Kamelien (Camellia). Es ist die Familie von Teestrauchgewächsen (Theaceae). Der echte Tee wird aus deren Pflanzenteilen gewonnen.
Immergrüne Sträucher bzw. kleine Bäume, die eine Wuchshöhe von 1 - 5 Metern erreichen sind die Camellia Sinensis. Zu den Varietäten zählen die Vertreter, mit einer Wuchshöhe bis zu 9 Metern. Gefärbt sind die jungen Zweige und die Rinde anfangs rötlich. Dabei sind sie mit weißen Haaren besetzt, ehe die Färbung ins gelblich-grau übergeht. Die silbrige Behaarung findet sich an den Endknospen wider. An den kurzen Blattstiel schließen sich die Blätter mit gezahnten Rändern an. Sichtbar werden die Blüten ab Oktober bis zum Februar. Ein oder zwei rundliche Samen, welche von August bis Oktober reifen, befinden sich in der abgeflachten Kapselfrucht.

  • Camellia Sinensis ist auch als Teepflante bekannt
  • Diese Pflanze, aus der Sowohl Schwarzertee als auch Grüner Tee gewonnen wird, kann bis zu 5 meter hoch werden.
  • Schwarzertee unterscheidet sich in der Herstellung von Grünem Tee
  • Köstlichen Schwarztee kann mann auch mit natürlich

Schwarz-Tee, Teein oder Koffein

Schwarz-Tee enthält, wie fast alle Teesorten, des weit verbreiteten Strauchs Camellia Sinensis, Teein. Dieser Stoff im Tee ist ähnlich wie Koffein, wird aber lediglich anders vom Körper verarbeitet. Mann sagt dem Teein im Tee nach, dass es gesünder als Koffein sei. 

Weitere Inhaltsstoffe im Schwarztee

Ätherische Öle sowie Tanine können je nach Art , Bestandteil des   Tee´s sein. Ebenso können weitere Inhaltsstoffe wie Mineralien Bestandteil des Tees sein.

Schwarz-Tee und seine Wirkung bei Durchfall.

Oft wird dem Schwarz-Tee eine hemmende und lindernde Wirkung bei Durchfall, sowie eine entzündungshemmende Wirkung nachgesagt.

Schwarz-Tee und seine Anbaugebiete

Vier der größten Anbaugebiete sind Assam, Dooars und Darjeeling in Indien und Ceylon in Sri Lanka.
Die unterschiedlichen Qualitäten und die diversen Sorten hängen mit den Klimazonen und den verschiedenen Gegebenheiten der jeweiligen Ursprungsländer zusammen. Die Erntezeit, der Boden und das Klima sind von entscheidender Bedeutung für die Teegüte. Ideale Bedingungen für den Teeanbau sind fast subtropische Klimaverhältnisse, ein nährstoffreicher Boden, reichlich Regen in einer guten Höhenlage. Diese zeigt sich beim Schwarztee für das besonders kräftige Aroma verantwortlich.
Einer der berühmteste Tees sind unser köstliche Darjeeling-Tees . Er gehört zu den wertvollsten Teesorten der Welt. Beheimatet ist er im Nordosten Indiens. Er wird an den Südhängen des Himalayas angebaut.
Vermutlich auf einem Übersetzungsfehler ist die Bezeichnung "Schwarzer Tee" aus Indien stammend zurückzuführen. Aufgrund seiner Färbung schimmert der Tee rot - bräunlich. Daher hat er in China auch die Farbe "Roter Tee" (Hong cha). Der köstliche Rotbusch-Tee oder auch Rooibusch Tee aus Südafrika stammend trägt ebenfalls den Namen "Roter Tee" .

Schwarz-tee Schritt 1 - Der Anbau

In kleinen feuchten Säcklein keimen die Samen der Teepflanze vor. Es schließt sich die Anzucht in Kunststoffbeuteln an. Nach 6 - 8 Monaten haben die Sämlinge eine Größe von ungefähr 20 Zentimetern erreicht. Dann ist der Zeitpunkt erreicht, dass sie in Reihen ins Feld gepflanzt werden können. Zwei bis sogar drei Jahre hingegen lässt man sie in einem Saatbeet wachsen. In diesem Fall werden sie bis auf etwa 20 Zentimeter vor dem Auspflanzen zurückgeschnitten. Ist das Klima kühler, kann das Auspflanzen relativ eng erfolgen. Ist der Boden recht feucht und es ist recht warm sollte die Tatsache beim Auspflanzen beachtet werden. Damit es breite Teebüsche werden, sind die jungen Teepflanzen regelmäßig zurückzuschneiden. Werden die Zweige zusätzlich heruntergebogen, führt es zu einer Beschleunigung der Entwicklung der Buschform. Wenn das Wachstum der Triebe angeregt werden soll, hat das Zurückschneiden der Teesträucher auch später weiterhin zu erfolgen.

  1. Teepflanzen werden vor dem einpflanzen in das Feld vorgezogen.
  2. Das Klima ist wichtig für die Abstände zwischen den Teepflanzen.
  3. Das Zurückschneiden des Teestrauches ist im weiteren Anbau sehr wichtig.

Schwarz-Tee Schritt 2 - Die Ernte

Die Ernte vom Schwarz-Tee ist meist reine Handarbeit. Strenge Regeln gelten beim Ernten der noch grünen Teeblätter. Sie nennt sich "Two Leaves and the Bud", was so viel bedeutet wie das Pflücken der beiden obersten feinen Blätter und der Blattknospe. Meist sind es Frauen, da deren Hände besonders zart sind, welche das Pflücken übernehmen. Sie tragen auf den Schultern einen Korb oder ein Tuch, worin die Ernte zu den Sammelstellen transportiert wird. Ehe die Ernte zur Teefabrik verbracht wir, wird sie begutachtet und gewogen.
Der gleiche Prozess wiederholt sich, ehe mit der Verarbeitung begonnen wird. Diese gliedern sich in fünf Schritte.

  1. das Welken
  2. das Rollen
  3. die Fermentation
  4. das Trocknen
  5. das Sieben/Sortieren

Schwarz-Tee Schritt 3 - Das Welken

Noch sind die Blätter dick und wenig geschmeidig. Es werden zwei Methoden angewandt. um ihnen bis zu etwa 30 % ihrer Feuchtigkeit zu entziehen.
Beim natürlichen Welken werden die Blätter auf Lattengestellen ausgebreitet. Diese sind entweder mit Draht- oder Nylonnetzen oder mit Jute bespannt. Je nach der Feuchtigkeit der Blätter und der vorherrschenden Witterung kann von 14 - 18 Stunden ausgegangen werden.
Die moderne Methode des Welkens erfolgt in Trögen. Diese haben eine Lange von etwa 25 - 30 m und sind mit Drahtgittern bespannt. Riesige Ventilatoren belüften die Blätter. Die Zeit des Welkens beträgt nur noch etwa 8 - 12 Stunden.

Schwarz-Tee Schritt 4 - Das Rollen

Wiederum stehen zwei Vorgehensweisen zur Verfügung. Es handelt sich um die orthodoxe Methode und die CTC-Methode.
Bei der orthodoxen Methode werden die noch grünen Blätter aufgebrochen, damit sich der austretende Zellsaft mit dem in der Luft befindlichen Sauerstoff verbindet. Genutzt werden hierfür Pressspindeln oder Rollwalzen. Bis zu 3-mal wird der 30 Minuten dauernde Vorgang wiederholt. Dabei verfärbt sich das Blattgut dunkelgrün, wird feucht und beginnt zu klumpen. Um es wieder aufzulockern, werden Rüttel- oder Siebmaschinen eingesetzt.
Bei der CTC-Methode, was übersetzt Crushing-Tearing-Curling bedeutet, ist der Vorgang des Rollens á 30 Minuten nur einmal erforderlich. Mit Dornenwalzen wird anschließend das Blattgut zerrissen. Separiert werden dabei Stengel und Blattrippen von den fleischigen Blättern. Diese Verarbeitung ist einfacher, effektiver, was sich an den höheren Erträgen zeigt.

Schwarz-Tee Schritt 5 - Die Fermentation

Hierbei handelt es sich um den Oxidations- und Gärungsprozess, der allerdings bereits beim Rollbeginn einsetzt. Für rund 2/3 Stunden werden auf großflächigen Borden die Blätter in 10 - 15 cm dicken Lagen ausgebreitet. Die Lufttemperatur beträgt 40 Grad und die Blätter werden mit Wasser befeuchtet. Jetzt nehmen die Blätter die Färbung an, die von Kupferrot bis Braun reicht. An dieser Stelle entfaltet sich erstmals das einzigartig und unverkennbare Aroma. Die richtige Fermentation ist zum größten Teil für die Teequalität verantwortlich.

  • Langer andauernder Prozess.
  • Hohe Luftfeuchtigkeit und eine Temperatur von ca. 40 grad begünstigen die Fermentation des Tee´s.
  • Der Tee erhält sein unverkennbares Aroma.

Schwarz-Tee Schritt 6 - Das Trocknen

Hat der Prozess der Fermentation den Höhepunkt erreicht, erfolgt der Weitertransport des Blattguts über Laufbänder auf Etagentrockner. Getrocknet wir der Tee rund 20 Minuten mittels Heißluft bei etwa 80 - 90 Grad. An den Blättern bleibt der Zellsaft haften. Sie nehmen eine dunkelbraune bis schwarze Färbung an. Nur noch zwischen 5 - 6 % beträgt die Restfeuchte.

Schwarz-Tee Schritt 7 - Das Sieben/Sortieren

Zum Sortieren werden mechanische Rüttelsiebe eingesetzt.

Tipps zum Kauf und zu Aufbewahrung

Kurz nach der Ernte sollte der Schwarz-Tee eingekauft werden. Die Anbieter von Schwarz-Tee weisen auf diese Zeiten meist gesondert hin. Doch kann er nicht umgehend aufgebraucht werden. Daher ist die Aufbewahrung ausschlaggebend, wie lange der Schwarz-Tee seinen hervorragend Geschmack und seine Frische behält. Dem Schwarz-Tee schadet die Einwirkung von Licht. Das Aroma leidet nachweislich durch Fremdgerüche und durch Feuchtigkeit.
Dunkle Dosen, die dicht verschlossen, trocken und kühl aufbewahrt werden, sind zur Lagerung von Schwarz-Tee daher ideal. Als völlig ungeeignet erweisen sich Glasbehälter oder auch Dosen mit einem Sichtfenster. Nicht zu Lagerung, sondern nur zu Transportzwecken sind Kunststoff- und Papierbeutel geeignet. Obacht zu geben ist, dass nicht in unmittelbarer Nähe stark riechende Gewürze wie Chili oder Pfeffer oder auch Kaffee gelagert wird. Schwarz-Tee sollte auch nicht in Behälter gegeben werden, in denen zuvor anderer Tee (Weißtee, grüner Tee) aufbewahrt wurden.
Es sind nur Mengen von Schwarz-Tee zu kaufen, die innerhalb von zwei Monaten verbraucht werden können. Anderenfalls geht es zulasten des Aromas und Geschmacks.

  1. Schützen Sie ihren köstlichen Schwarz-Tee vor hoher Lichteinstrahlung.
  2. Verhindern Sie das eindringen von Fremdgerüchen.
  3. Eine auswahl bester dosen erhalten Sie in unserem Teedosen-Sortiment bei lerbs-hagedorn.de

Zubereitungstipps

Die Zubereitung von Schwarz-Tee ist eine echte Kunst. Deshalb einige Tipps, die beachtet werden sollten.

Allgemein bekannt ist, dass eine größere Menge von Teeblättern den Geschmack intensiviert. Der Schwarztee wird stärker je länger sich die Zeit des Ziehens gestaltet. Der Geschmack ist am besten, wenn der Tee frisch nach der Ernte eingekauft wird. Entsprechend der Wassertemperatur ist die Ziehzeit zu kalkulieren. Je heißer, umso kürzer. Das wird bedeutungsvoll durch die unterschiedlichen Teesorten. Ein Vorziehen vom Schwarz-Tee in kleineren Kannen begünstigt die Kontrolle der Stärke beim Aufguss, was sich positiv auf den Geschmack auswirkt.

Etwa 10 Gramm vom Schwarz-Tee werden mit kochendem Wasser übergossen. Üblich sind 2 - 3 Minuten des Ziehens. Anders als behauptet wirkt der Schwarz-Tee nicht beruhigend, wenn die Ziehzeit zwischen 3 - 5 Minuten beträgt. Durch ein längeres Ziehen lösen sich die Gerbstoffe, die einen positiven Einfluss auf den Magen und Darm haben.
Wie die Zubereitung in den Ländern, aus denen der Schwarz-Tee zu uns kommt, ist, lässt sich im Internet leicht verfolgen. Hierbei handelt es sich um regelrechte Zeremonien.

Schwarz-Tee und die diversen Sorten

Unzählig sind die Sorten vom Schwarztee in unserem Online Shop lerbs-hagedorn.de und  in einem Teelexikon. Es werden vorwiegend folgende Sorten erwähnt:

um nur einige Oberbegriffe zu nennen.
 

Schwarztee günstig und schnell kaufen: Tee Shop bietet große Auswahl

Genießen sie unsere große und feine Auswahl an verschiedenen Schwarztee-Mischung oder den reinen Tees aus den verschiedenen Anbaugebieten unseres Planeten. Lassen Sie sich von einer Tasse aus unserem Online-Shop lerbs-hagedorn.de begeistern. Schwarztee ist so vielseitig wie kaum ein anderer Tee. Ob pur oder mit ausgefallenen und traditionell natürlichen Aromen versetzt, ist für jeden Geschmack etwas in unserem großen und reichhaltigen Tee-Sortiment zu finden. Ob aus den Teegärten Darjeelings oder aus den Schätzen des Nahen Ostens ist für Sie alles dabei.

 

Kundenservice

Sollten Sie Fragen zu unseren Schwarztees haben, weitere Informationen zur Verkaufsabwicklung benötigen oder uns Feedback geben wollen, so steht Ihnen einer unserer Mitarbeiter gerne zur Verfügung.

Service-Hotline: 0172/ 9149105.

E-Mail: info@lerbs-hagedorn.de

 

default   titled

Seite:  1  2  3  4  5  6  7  [>>] 

Aromatisierter Schwarzer Tee Anis

Schwarzer Tee Anis 1.5kg

33,89 EUR
22,59 EUR pro 1kg
Aromatisierter Schwarz-Tee Apfel

Schwarzer Tee Apfel, 1.5kg

34,70 EUR
23,13 EUR pro 1kg
Aprikosen Tee in Großpackung

Schwarzer Tee Aprikose, 1.5kg

34,25 EUR
22,83 EUR pro 1kg
Aromatisierter Schwarztee Banane

Schwarzer Tee Banane, 1.5kg

34,09 EUR
22,73 EUR pro 1kg
Aromatisierter Schwarz Tee Birne

Schwarzer Tee Birne, 1.5kg

34,25 EUR
22,83 EUR pro 1kg
Aromatisierter Schwarz Tee Black-Currant

Schwarzer Tee Black Currant, 1.5kg

32,92 EUR
21,95 EUR pro 1kg
Aromatisierter Schwarztee Blüte von Hawaii

Schwarzer Tee Blüte von Hawaii, 3.0 kg

68,89 EUR
22,96 EUR pro 1kg
Bluotorange Tee kaufen in Großpackung

Schwarzer Tee Blutorange, 1.5kg

34,08 EUR
22,72 EUR pro 1kg
Brombeer Tee

Schwarzer Tee Brombeer, 1.5kg

34,08 EUR
22,72 EUR pro 1kg
Tee Early Grey mit Bluestar

Schwarzer Tee Earl Grey Bluestar, 1.5kg

34,25 EUR
22,83 EUR pro 1kg
Aromatisierter Schwarztee Earl Gray II

Schwarzer Tee Earl Grey II, 1.5kg

34,08 EUR
22,72 EUR pro 1kg
Tee Early Grey mit Tips

Schwarzer Tee Earl Grey mit Tips, 1.5kg

34,25 EUR
22,83 EUR pro 1kg
Aromatisierter Schwarz-Tee Eierpunsch

Schwarzer Tee Eierpunsch, 1.5kg

34,44 EUR
22,96 EUR pro 1kg
Aromatisierter Schwarztee Eistee

Schwarzer Tee Eistee, 1.5kg

34,24 EUR
22,83 EUR pro 1kg
Aromatisierter schwarz-tee mit erdbeer Geschmack

Schwarzer Tee Erdbeer, 1.5kg

34,25 EUR
22,83 EUR pro 1kg
Erdbeer Sahne Tee

Schwarzer Tee Erdbeer-Sahne, 1.5kg

34,25 EUR
22,83 EUR pro 1kg
Tee Geisha

Schwarzer Tee Geisha, 1.5kg

34,09 EUR
22,73 EUR pro 1kg
Aromatisirter Schwarztee Grachtenzauber

Schwarzer Tee Grachtenzauber, 1.5kg

34,52 EUR
23,01 EUR pro 1kg
Aromatisierter Schwarz-Tee Grapefruit Pampelmuse

Schwarzer Tee Grapefruit-Pampelmuse, 1.5kg

34,25 EUR
22,83 EUR pro 1kg
Aromatisierter Schwarz-tee Heidelbeere

Schwarzer Tee Heidelbeer, 1.5kg

34,28 EUR
22,85 EUR pro 1kg
Aromatisierter Schwarz-Tee Himbeere

Schwarzer Tee Himbeer, 1.5kg

33,89 EUR
22,59 EUR pro 1kg
Himbeer-Sahne Tee

Schwarzer Tee Himbeer Sahne, 3.0kg

64,79 EUR
21,60 EUR pro 1kg
Aromatisierter Schwarz-Tee Holunder

Schwarzer Tee Holunder, 1.5kg

34,09 EUR
22,73 EUR pro 1kg
Auf diesem Bild ist ein Schwarzen Tee mit Honig zu sehen

Schwarzer Tee Honig, 1.5kg

34,25 EUR
22,83 EUR pro 1kg
Ingwer Tee

Schwarzer Tee Ingwer, 3.0 kg

67,79 EUR
22,60 EUR pro 1kg
default   tiled

Seite:  1  2  3  4  5  6  7  [>>] 

Zeige 1 bis 25 (von insgesamt 164 Artikeln)